4 variations of singing Kaoko (2014)

HD Video (11’20”)

Das Video baut auf der Form der Variationssuite – einer klassischen musikalischen Kompositionsform – auf. Als Ausgangsmaterial wurde die Sängerin von Black Page Orchester – Kaoko Amano beim Singen von G. F. Händels berühmter Arie lascia ch’io pianga („Lass mich beweinen mein grausames Schicksal“ 1711) gefilmt.
Bei dieser Arbeit fokussiert die Künstlerin nicht auf die Musik sondern das ‘Klangobjekt’: die Sängerin Kaoko. Die minimale Mimik und die Atembewegungen der Sängerin werden durch künstlerische Intervention variiert. Dadurch wird der emotionelle physische Ausdruck der Interpretin, welcher in der klassiche Musikszene vom geschulten Publikum bereits als dramaturgisches Klischee ausgeblendet wird, auf visueller Ebene verstärkt.
Die Künstlerin versucht mit dieser Arbeit mit künstlerischen Eigriffen prozesshaft die emotionellen Momente der Interpretin für die BetrachterIn/HörerIn zu öffnen und weist damit auf eine ungewöhnliche Bindung zwischen Betrachterin/Hörerin und Musikprodukzentin hin.